Wandern – Urlaub für einen Tag

Heute waren ich und Suse zusammen mit unserer Freundin Isabell im Harz und haben einen Ausflug gemacht. Wir sind den Tag über in mystischen, fremden, Wäldern gewandert und haben so unendlich viele wunderschöne Momente & Abenteuer gesammelt ♥

Ich bin so unendlich dankbar dafür, dass Isabell diesen Tag heute möglich gemacht hat und das ich den Mut gefunden habe, diese Chance auch tatsächlich zu nutzen! Denn wirklich, ich verlasse mein Zuhause nahezu niemals freiwillig. Ich habe das Gefühl, all die Jahre, in denen ich dazu gezwungen war täglich den größten Teil meiner wachen Zeit in der Stadt, in der Schule zu verbringen, habe ich so eine große Abneigung & Angst dagegen entwickelt diesen Ort zu verlassen, dass ich es jetzt, wo ich es nicht mehr tun muss, wirklich nahezu gar nicht mehr tue.

Und ja, es stimmt. Dort draußen in der Welt gibt es vieles, was mir nicht gefällt. Was mir Angst macht oder mich traurig stimmt.

Aber was ist mit dein 10.000 Milionen von Dingen die so unfassbar, großartig, magisch und beflügelnd sind?

Der heutige Tag hat mir wirklich wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist, die Perspektiven zu wechseln und ab und zu einen großen Schritt aus seiner Kofortzone zu machen!

Soooo wunderschön ♥

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.