Vorbereitungen für den Winter

Der Winter steht vor der Tür. Es ist nicht mehr zu leugnen. Heute morgen waren es -3 Grad und zum ersten Mal waren die Wassernäpfe mit einer dünnen Eisschicht bedeckt. Eigentlich nicht sehr überraschend am 01. November…aber ich bin trotzdem immer wieder gesteresst davon, wie schnell der Herbst zum Winter wird & es gibt noch soo viel zu tun…

Basteln, Bauen, vorbereiten. Heizen mit dem Holzofen & ein paar kränkelnde Tiere…die Tage vergehen wie im Flug…

Daisy braucht täglich Schmerzmittel und Peppino 3x täglich Augensalbe. Sein eines Auge ist aufgrund einer Entzündung beinahe erblindet, jetzt wird es endlich besser ♥

Reperaturen…

Zum Glück bekomme ich immer noch aussortierte Lebensmittel von einem Supermarkt & die Natur bietet auch noch die eine oder andere Leckerei…so habe ich jeden Tag genug frisches & abwechslungsreiches Futter für die Monsterchen ♥

Gemütlichkeit & die wenigen Sonnenstrahlen genießen – das darf man an grauen Tagen mit viel Arbeit nicht vergessen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.