September – ein neues Kapitel

Seid meinem letzten Beitrag hier hat sich so viel verändert, dass es mir schwer fällt, es in Worte zu fassen. Ich habe meinen letzten Beitrag mehrere Male selbst gelesen und nach etwa dem 10. Mal hat es „Klick“ gemacht. Mir ist bewusst geworden, wie viel Stress ich mir selber gemacht habe. Ja, ich mir. Niemand anders hat mich gestresst. Nur ich selber. Und dann habe ich entschieden, die Richtung zu wechseln. Es fühlt sich an, als wäre ich einen Schritt weiter gekommen in einem Prozess, an dem ich bereits seit langer Zeit arbeite. Dem Prozess, mich selbst bedingungslos zu lieben. Unabhängig von den Umständen um mich herum. Ungeachtet der vielen Dinge, von denen ich dachte, ich müsste sie JETZT und SOFORT tun, habe ich beschlossen mir wirklich Zeit für mich selbst zu nehmen. Mich selbst, zur Priorität zu machen. Statt weiter Zäune zu bauen, Ställe zu misten, Online Shops einzurichten, inspirierenden Content zu erschaffen und mich 24/7 um andere zu kümmern, habe ich ein paar Tage meinen Fokus darauf gerichtet, meine Wohnung zumindest teilweise neu zu streichen und wieder einmal mein liebstes Buch als Hörbuch an zu hören („Gespräche mit Gott“ von Neal Donald Walsch) und zu mir selbst zurück zu finden.

Und jetzt ist September. Dieser Monat, voller Farben und mit so unvergleichlich stillen, nebeligen Morgenden. Die Luft wird kühl und frisch. Ein neues Kapitel hat begonnen. Ich bin gespannt und voller Vertrauen & Freude, wenn ich in unsere Zukunft blicke. Wir sind auf dem richtigen Weg.

 

Danke, dass du uns auf diesem Weg begleitest ♥

 

2 Kommentare

  1. Liebe Rosina,
    ich war noch nicht dazu gekommen, deinen vorherigen Beitrag zu lesen, und habe jetzt gerade beide direkt hintereinander gelesen. Und es fühlte sich so an, als wäre etwas in mir aufgewacht oder mein aufgewühlter, trüber Gedankensee klar geworden. Ich hatte mir schon seit Wochen vorgenommen, dass der September „mein“ Monat sein würde, ein Monat des Atemholens nach einem viel zu stressigen Sommer, bevor ich dann in die Ausbildung starte. Aber die ersten Septembertage habe ich mir dann doch wieder pickepackevoll gepackt Und dabei schreit alles in mir nach Ruhe und Erholung, so viele Erlebnisse und Gedankenanstöße möchten verarbeitet werden… vor ein paar Stunden bin ich an den Punkt gekommen, dass ab jetzt endlich die Ruhephase beginnen muss. Und dein neuer Beitrag ist wie eine liebevolle Umarmung, eine Bestätigung, dass das jetzt genau das Richtige ist und ich selbst meine oberste Priorität sein darf. Ich danke dir für diesen Seelenbalsam ❤ Und ich wünsche dir ganz viele liebevolle Gedanken für dich selbst und einen wundervollen, verzauberten September

    • Oh wie sehr ich mich über deinen Kommentar freue ♥ Es ist so schön, dass wir miteinader verbunden sind und das dich mein Beitrag bestätigt hat! Denn ja, ich bin mir sicher, du bist ebenfalls auf dem richtigen Weg und eigentlich weißt du ganz genau, was das richtige für dich ist 😉 Ich habe übrigends eben gerade die Empfehlung bekommen, mir „Nebel von Avalon“ noch einmal durch zu lesen. Ich meine, darüber hatten wir neutlich auch gesprochen!? 😀 Wie schön, wenn sich einfach alles fügt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.